Abschlüsse - Reha Sportverein Waldkraiburg e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Erfolgreiche Abschlüsse

Gratulation an Svetlana Kukshausen und Natalia Fleick:
Beide haben am 7./8. März in Schönau am Königsee die Übungsleiter-Lizenz für „Chronisch obstruktive Lungenerkrankung“ (COPD) absolviert. Vielen Dank für Euer Engagement!

Die Lungensportgruppe
Zur Zeit fünf Personen mit chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankungen wie Asthma und COPD finden sich seit einem Jahr in die Übungsstunden der Diabetiker-Sportgruppe ein und sind somit gut in dieser eingegliedert.
Für eine spezielle Betreuung dieses Personenkreises (Asthma und CPOD) stehen nun neuerdings auch Natalia Fleick und Timea Raj zur Verfügung. So kann nun gezielt dieser Personenkreis angesprochen und dieses Sportangebot öffentlich und in Arztpraxen beworben werden.
  • In 2018 haben Michael Bartesch die Nordic-Walkingausbildung und Timea Raj die Ausbildung "Herzsportgruppenleiterin" erfolgreich abgeschlossen.
  • Wir freuen uns sehr, dass Svetlana Ende Juni ihre Zusatzausbildung für Diabetikersport erfolgreich abgeschlossen hat und nun auch in dieser Sparte nach den Sommerferien eingesetzt werden kann.
   Danke für Euer Engagement!
     Timea Raj, Grundausbildung "C"         Herzsportausbildung

Swetlana Kukshausen, Grundausbildung "C"
  Herzsportausbildung


In 2017 hat uns das Thema Übungsleiterinnen und Übungsleiter besonders beschäftigt.
  • Erfreulich ist, dass zwei unserer Sportlerinnen, Timea und Swetlana die Grundausbildung "C" absolviert haben. Zusätzlich hat Swetlana auch die Herzsportausbildung mit Erfolg abgeschlossen.
  • Übungsleiterin Daniela absolvierte im Oktober eine Spezialausbildung  und hat nun auch die sogenannte Übungsleiterlizenz "B" für den Fachbereich Orthopädie.
Wir gratulieren ganz herzlich zu den erfolgreichen Abschlüssen und wünschen alles Gute für den bereits begonnenen Einsatz im Übungsleiterbetrieb.

Danke für Euer Engagement!
Copyright 2017 by Reha-Sportverein Waldkraiburg e.V. | Alle Rechte vorbehalten
Der Reha-Sportverein Waldkraiburg e.V. wird unterstützt durch das
Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration,
sowie durch diverse Krankenkassen im Rehabilitationssportbereich, durch Mitglieder in Form von Mitgliedsbeiträgen, Geldspenden und ehrenamtlicher Arbeit im Verein.
Zurück zum Seiteninhalt