Allee-Lauf 19.05.19 - Reha Sportverein Waldkraiburg e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Walking/Nordic-Walking
32. Mettenheimer Allee-Lauf am 19.05.19

Der Reha-Sportverein beteiligte sich mit vier Teilnehmern  an der Veranstaltung, bei der Spitzensportler aus der Region gemeinsam mit Freizeitsportlern und Kindern an den Start gehen. Es war schon beeindruckend wie viele Läufer auf den 5 km und 10 km lange Laufstrecken starteten.
Nachdem der Nordic-Walking-Lauf letztes Jahr ausgefallen war freuten sich die Walker ihre Sportart wieder wettkampfmäßig auszuführen. Um 10:40 Uhr starteten sie auf die 5 km lange Strecke, die bei hochsommerlichen Temperaturen über einen ebenen Rundkurs durch Mettenheim führte.
Unterwegs wurden die Sportler begeistert angefeuert und ermutigt, trotz der heißen Temperatur durchzuhalten. Manch einer war froh über die erfrischende Abkühlung anhand von privaten Sprenkelanlagen.
Dass es beim 32. Mettenheimer Allee - Lauf wieder nur Gewinner gab, darauf legen die Organisatoren besonderen Wert. Neben dem Starterpaket erhielten die Sportler auch eine persönliche Urkunde und eine reichhaltige Zielverpflegung sorgte für ausreichend Regeneration nach dem Sport.

Mit einer Zeit von 38:13 Minuten verbesserte Michael Bartesch seine Zeit von vor zwei Jahren um glatte drei Minuten und belegte damit den 4. Platz  bei 26 Startern.
Bei den Frauen belegte Rosa Utzschmidt mit 52:48 Minuten den 14. und Edeltraud Lackaw den 17. Platz.
Manfred Lackaw erreicht nach 54:15 Minuten das Ziel und alle freuten sich über die persönliche Leistung die mit einer Urkunde bestätigt wurde.


Text:   Michael Bartesch
Bilder: Michael Bartesch, Foto Gallery, Bayerische Laufzeitung
Copyright 2017 by Reha-Sportverein Waldkraiburg e.V. | Alle Rechte vorbehalten
Besucherzaehler
Der Reha-Sportverein Waldkraiburg e.V. wird unterstützt durch das
Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration,
sowie durch diverse Krankenkassen im Rehabilitationssportbereich, durch Mitglieder in Form von Mitgliedsbeiträgen, Geldspenden und ehrenamtlicher Arbeit im Verein.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü