Sommerradeln10.09.20 - Reha Sportverein Waldkraiburg e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sommerradeln – Bergetappe – Moyerhof Aschau

Bei spätsommerlichen Temperaturen trafen sich am 10. September 2020 wieder 13 Radlfans am Parkplatz beim Kino, zu der 8. Nachmittagstour in diesem Jahr.
Nach einer kurzen Begrüßung durch Walter Grimme und einer Beschreibung der geplanten Strecke legten die bestens motivierten Sportler los. Vom Kino ging die Fahrt über die Pürtener Kreuzung – Pürten – nach Kraiburg. Hier fuhr die Gruppe den Wanklbach entlang bis zur ersten Verschnaufpause am Anfang des Pietenberges. Weiter ging es Richtung Taufkirchen bis zur Abzweigung Grünthal durch herrlich spätsommerlich blühende Wiesen, Felder und kühle Waldstücke über einige kleinere und einen etwas anstrengenden Berg nach Einharting. Hier machte die Gruppe eine 2. Pause, Monika versorgte die „Bergtourer“ mit frischem „Fruchtdoping“. Die Fahrt ging weiter über Grünthal zur St 2092 Richtung Unterreit. In der Höhe Oberbierwang ging es dann über Ober- und Unterzarnham nach Grafengars.  Von hier über Jettenbach den Inn entlang zum Stauwehr und weiter Richtung Au. Hier überquerten wir die Kanalbrücke und fuhren weiter nach Klugham bis Aschau Werk und weiter zum Zielpunkt nach Aschau  Moyerhof.
Nach dieser doch etwas anstrengenden Runde freute sich die Gruppe auf kühle Getränke und eine leckere Brotzeit. In gemütlicher Runde wurde noch über die begeisternde Fahrt und über das kommende Programm – Tagesausflug/Abfahrtstermin- gesprochen.
Bei einsetzender Dämmerung wurde dann der Heimweg angetreten und eine schöne Radtour beendet.

Text:: Walter Grimme
Bilder: Marlies Wellschmid, Erika Sixt, Maria Meyer

Copyright 2017 by Reha-Sportverein Waldkraiburg e.V. | Alle Rechte vorbehalten
Besucherzaehler
Der Reha-Sportverein Waldkraiburg e.V. wird unterstützt durch das
Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration,
sowie durch diverse Krankenkassen im Rehabilitationssportbereich, durch Mitglieder in Form von Mitgliedsbeiträgen, Geldspenden und ehrenamtlicher Arbeit im Verein.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü