Sommerradeln13.08.20 - Reha Sportverein Waldkraiburg e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sommerradeln 13.08.20

Organisator Walter Grimme freute sich, trotz des unvorhersehbaren Wetters wieder acht fahrradbegeisterte Frauen und Männer zu der heutigen Radltour begrüßen zu können.
Bei bewölktem Himmel startete die Gruppe pünktlich um halb fünf beim Cinewood-Kino in Richtung Pürten. Auf den Radwegen fuhr man über Pürten bis zum Kreisverkehr vor Kraiburg, weiter über den Inn bis zur Tankstelle. Hier wurde die Staatsstraße überquert und auf Feldwegen bis Ensdorf gefahren, dann mußte der erste Berg bewältigt werden, was für die elektrisch betriebenen Räder keine große Herausforderung darstellte, unsere beiden Unmotorisierten konnten hier ihre Kondition unter Beweis stellen. Nach einer kurzen Rast, um wieder Energie zu tanken radelte die Gruppe über den Hohlweg Richtung Gutenburg, an der Golfanlage vorbei, über Unterflossing und Hammer nach Mühldorf. Über die Innbrücke und den Radweg an der Strasse entlang erreichte die Gruppe Ecksberg. Nach einer kurzen Trink- und Verschnaufpause wurde der vorletzte Abschnitt  in Angriff genommen. Das Ziel war die "Ebinger Alm", wo man zu einer Brotzeit einkehrte. Mit Mundschutz und in gebührendem Abstand nahm man auf der Terrasse Platz und mit erfrischenden Getränken und leckeren Speisen wurde die verbrauchte Enegie wieder ersetzt. Es wurden intressante Gespräche geführt und gelacht.
Frisch gestärkt und guter Laune startete die Gruppe auf den letzten Abschnitt Richtung Ausgangspunkt, der nach gut 35 Kilometer erreicht wurde.
Das Fazit war, dass es allen wieder viel Spass gemacht hat in der Gruppe zu fahren und alle freuen sich schon auf die nächste gemeinsame Radltour.
Zum Schluß hatte unser Fotograf noch das Glück, Bilder von dunkeln Wolken, die von der untergehenden Sonne in ein schönes Abendrot gehüllt wurden, zu schießen.

Bilder und Text: Webmaster
Copyright 2017 by Reha-Sportverein Waldkraiburg e.V. | Alle Rechte vorbehalten
Besucherzaehler
Der Reha-Sportverein Waldkraiburg e.V. wird unterstützt durch das
Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration,
sowie durch diverse Krankenkassen im Rehabilitationssportbereich, durch Mitglieder in Form von Mitgliedsbeiträgen, Geldspenden und ehrenamtlicher Arbeit im Verein.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü